Letztes Feedback

Meta





 

 Wieder zurück gemeldet und gleich weitergeschrieben! Also es gibt ein sogenannten „Creation Centre“, welches man nur online über den Internetbrowser erreicht. Dort kann man eigene Spieler, Turniere und Teams erstellen und sich diese anschließend über das Fifa Spiel herunterladen. Funktioniert ja alles ganz gut und wird von vielen gelobt, ist für mich als langjähriger Fifa-Fan jedoch ein klarer Rückschritt. Wenn ich an die Teiler der Anfang 2000er Jahre und auch 1999 denke, dann finde ich die Entwicklung schon bedenklich. Früher konnte man sich dort mitten im Spiel ein Team erstellen und fertig. Nun wird ein Internetzugang vorausgesetzt. Der einzige Vorteil darin ist, dass ich mir die Teams von überall herunterladen kann, also auch wenn ich bei einem Freund spiele, somit kann man das ganze als eine Art Cloud betrachten. Doch dieser Fall tritt bei mir sehr selten ein und ist somit nichtig. Ein anderer Punkt der mich viel mehr stört, ist die Tatsache, dass man keine lizenzierten Spieler seinen Teams hinzufügen kann. So muss man entweder die Spieler selbst erstellen oder aber auf bereits erstellte Spieler von anderen User zurückgreifen. Die lizenzierten Dinge kann man nur nutzen, wenn man ein Premium-Konto besitzt, für das man monatlich einen kleinen Beitrag zahlen muss. Nach der ersten Aufregung hatte ich mich dann dazu entschieden ein Premium-Konto anzulegen, da mir diese Funktionen wirklich wichtig waren. Als ich dies tun wollte, sah ich jedoch dass es auf einem Mac nicht möglich ist. Somit kann ich nicht auf die Premium-Funktionen zurückgreifen, was für mich sehr ärgerlich ist. Das hat vor allem damit zu tun, da die lizenzierten Spieler sehr ausgeglichen sind und Spieler die von anderen User erschaffen wurden meistens unausgeglichen bzw. überstark. Doch damit muss man sich abfinden. Ich hoffe, dass EA das bald ändert und dann aber auch nicht mehr als 5 Euro monatlich dafür verlangt, da dies sonst wirklich eine Frechheit wäre.

1 Kommentar 27.3.12 10:15, kommentieren

Werbung


 Und los geht’s meine lieben Sportsfreunde. Erst einmal sei gesagt, dass ich Fifa 12 auf dem Mac besitze und dieses Jahr sehr überrascht, aber vor allem auch erfreut war zu sehen, dass es Fifa erstmals für den Mac geben wird. So schnappte ich natürlich sofort zu und war vom Spiel auch sehr begeistert. Diese Begeisterung ist bis heute ungebrochen, auch wenn sich zwischenzeitlich etwas Ernüchterung breit machte. Das hat vor allem damit zu tun, dass es für die Mac Spiele kaum einen Support gibt und man von EA Seite geradezu so tut, als gebe es die Mac Version gar nicht. Der Grund ist nämlich, dass ich mit einem PS2 Controller spiele und leider der rechte Analogstick nicht funktioniert. Dies ist an sich nicht weiter schlimm, da man damit eh nur Tricks und enorm schnelle Sprints mit weit vorgelegten Ball machen kann, was sehr selten bei mir vorkommt. Ärgerlich ist jedoch, da man den Torhüter im Elfmeterschießen mit dem rechten Stick steuert. Somit kann ich diesen nicht bewegen und bin im jeden Elfmeterschießen der sichere Verlierer da ich nur mittige Bälle halte. Sowas ist natürlich gerade in Pokalspielen nach spannenden 120 Minuten sehr ärgerlich, vor allem wenn man eigentlich ein Fan des Elfmeterschießens ist. Aber gut mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt. Ansonsten find ich das Spiel sehr gut und habe vor kurzem einen neuen Spielspaß für mich entdeckt, da ich mir nun viele eigene Teams erstelle und gewisse „Fantasy Cups“ durchführe. Doch darüber erzähle ich euch das nächste Mal noch mehr, auch da wird leider wieder ein bisschen Gemecker sein, doch daran bin nicht ich, sondern wieder einmal EA schuld.


1 Kommentar 11.3.12 10:12, kommentieren

Willkommen auf meinem Blog

Willkommen zu diesem wirklich famosen und unglaublich spannenden Blog! Ich weiß ihr fragt euch jetzt sicherlich was genau hier so famos sein soll, denn immerhin gibt es noch gar nichts weiter aus eben diesem Eintrag. Doch glaubt mir, dass wird sich bald ändern. Denn ich persönlich werde dafür sorgen, dass sich dieser Blog mit Leben füllt und eine Masse von Menschen begeistern wird und irgendwann in die Annalen der Internet-Historie eingeht. (Trommelwirbel) Nein Quatsch, so besonders wird’s hier sicherlich nicht, doch was soll ich sagen, ich erhoffe mir natürlich schon eine gewisse Resonanz und hoffe den einen oder anderen Leser zu bekommen. Deswegen sei gleich gesagt, dass ich mich hier nicht mit der neuesten Musik oder etwa mit Auto-Tricks & Tipps beschäftige, sondern viel mehr etwas über das virtuelle Fußballspielen, sprich Fußball an der Konsole und dem PC erzählen und berichten werde. Das mag den einen langweilen, was völlig okay ist, doch dann möge er den Blog bitte jetzt verlassen. Den anderen wird es jedoch interessieren und er wird gerne auf diesen Blog kommen um spannende Dinge zu lesen und sein eigenes Leben zu bereichern. Ich werde mich vor allem auch mit FIFA 12 auseinandersetzen und einen Schwerpunkt auch den eigens kreierten Teams in eigenen Turnieren zukommen lassen. Von daher wünsche ich euch nun viel Spaß und sage erst einmal bis demnächst, wenn es hier so richtig los geht. Bis dahin könnt ihr euch ja selbst noch ein bisschen mit der Materie auseinandersetzen und euch eventuelle Anregungen oder auch Fragen überlegen. Denn umso kommunikativer das hier wird, desto erfreuter und motivierter bin auch ich.

8.3.12 10:04, kommentieren